Einige wichtige Details zu Trauerkarten

Ist ein Todesfall eingetreten, so sollten Freunde und Außenstehende nach Bekanntwerden des Todesfalls möglichst bald ihre Beileidswünsche übermitteln. Einige gute Tipps dazu finden Sie nachfolgend.

Wer bekommt Trauerkarten?

Eine Trauerkarte verschickt man im Prinzip an alle Angehörigen, an Freunde und auch an gute Bekannte. Also an all jene Personen, die vom Todesfall betroffen sind. Sollte man sich nicht klar darüber sein, welche Personen dem Verstorbenen nah standen, findet man vielleicht ein Adressverzeichnis des Verstorbenen. Oder es besteht die Möglichkeit, im elektronischen Adressverzeichnis nach guten Freunden zu suchen. Eine zusätzliche Möglichkeit wäre, andere Personen und Angehörige zu befragen, wem der Verblichene verbunden war und wer eine Trauerkarte bekommen sollte.

Was schreibt man auf das Kuvert?

Wir empfehlen die Trauerkarten in einem passenden Umschlag zu verschicken, damit der Adressat der Karte sofort erkennen kann, dass es sich um eine Trauerkarte handelt. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Formate und auch die Grafik ist überaus mannigfaltig. Ob Sie einen schwarz geränderten Umschlag auswählen oder einen Umschlag mit einem Trauermotiv – wesentlich ist, das man sofort erkennen kann, dass es sich um eine Trauerkarte handelt. Man sollte auf jeden Fall auf dem Kuvert den Namen sowie die Adresse anführen, so dass der Empfänger entsprechend reagieren kann. Auf der vorderen Seite ist die Adresse des Empfänger wichtig.

Wie kann man die Feier individuell gestalten?

Eine beliebte Tradition sind Sterbebilder, welche vor der Feier für die Trauernden ausgelegt werden. Darauf sind ein Bild des Verblichenen sowie der Name und die Geburts- und Sterbedaten angeführt. Sie können eine solche Trauerkarte auch mit einem Text oder einem Spruch versehen – ganz nach Ihrem individuellen Wunsch. Natürlich können Sie Trauerkarten online gestalten, im Internet findet man zahlreiche verlässliche Anbieter dafür.

Und nach den Trauerfeierlichkeiten?

Nach der Beisetzung und den Trauerfeierlichkeiten bedanken Sie sich vorzugsweise mit einer Dankeskarte bei all den Gästen und den Personen, die an Sie gedacht haben. Auch diesbezüglich ist es Ihre Entscheidung, ob Sie ein Bild des Verblichenen abdrucken möchten. Mit den Danksagungen kann man sich bei all jenen Personen bedanken, die den Verblichenen und die Angehörigen begleitet haben.

Weitere Beiträge aus der Rubrik: Aktuelles