Die Sorge des Existenzgründers

Laut Statistik scheitern 9 von 10 Existenzgründer. Und gerade das ist auch die größte Sorge der Gründer. In dem Zusammenhang wird die Reaktion der Gesellschaft auf ein Scheitern von den Existenzgründern als negativ beurteilt. Da hilft es auch nichts, wenn die Bundeskanzlerin in dieser Situation für die Betroffenen eine neue weitere Chance fordert. Dabei soll das Scheitern analysiert werden, damit aus den Fehlentscheidungen und falschen Unternehmensmaßnahmen... 

Aufwendungen für Bürobedarf

Der Beginn eines Unternehmens basiert auf einer Geschäftsidee, mit der man wirtschaftlich erfolgreich sein möchte. Unabhängig davon, ob es sich um die Gründung eines Diestleistungsunternehmens, eines Handwerkbetriebes oder eines produzierenden Betriebes handelt, ist ein genau durchdachtes Konzept erforderlich, damit die Selbständigkeit realisiert werden kann und kein Luftschloss bleibt. Neben den Möglichkeiten und Chancen einer Unternehmensgründung sollten... 

Zahlungsengpass und hohe Außenstände eines Unternehmens

Nach den Angaben des Statistischen Bundesamtes sind im vergangenen Jahr 2013 insgesamt 25 995 Unter­nehmens­insolven­zen gemeldet worden. Allein im Februar 2014 verzeichneten die Amts­gerichte laut Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 9. Mai 2014 bereits 2 047 Unter­nehmens­insolvenzen. So haben 116 000 Betriebe mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung und 276 000 Kleinunternehmen im vergangenen Jahr das Gewerbe abgemeldet. Jedem Existenzgründer... 

Finanzierung

Die Finanzierung umfasst die betrieblichen Prozesse zur Bereitstellung und Rückzahlung der finanziellen Mittel, die für Investitionen benötigt werden. Darunter fallen alle Maßnahmen von der Beschaffung bis zur Rückzahlung finanzieller Mittel einschließlich der Gestaltung der Beziehungen zwischen Ihnen als Unternehmer und Ihren Kapitalgebern. Traditionell werden die möglichen Finanzierungsformen unterschieden zum einen nach der Mittelherkunft: Außenfinanzierung als...