Versicherung

Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung

Eine Absi­che­rung der eige­nen Berufs­un­fä­hig­keit ist spä­tes­tens seit der Reform des Sys­tems der gesetz­li­chen Erwerbs­un­fäh­gik­eits­ren­te immer wich­ti­ger gewor­den. Seit die Absi­che­rung der Berufs­un­fä­hig­keit über die gesetz­li­che Ren­ten­ver­si­che­rung ein­ge­schränkt wur­de, soll­ten Sie für die­ses Risi­ko selbst Vor­sor­ge tref­fen.

Einen guten Über­blick über die die Absi­che­rung im Rah­men der gesetz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung wie auch über die Mög­lich­kei­ten der pri­va­ten Absi­che­rung durch eine Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung fin­den Sie im Vor­sor­ge­Bo­te.