Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Steuernummer

Steuernummer Ihre Steuernummer erhalten Sie von dem für Ihren Unternehmenssitz zuständigen Finanzamt zugeteilt. Hierbei handelt es sich um eine an jede steuerpflichtige natürliche oder juristische Person vergebene Nummer, unter der diese Person beim Finanzamt geführt wird. Die Steuernummer ist eindeutig einem Steuerpflichtigen zugeordnet, allerdings kann es in Ausnahmefällen vorkommen, dass einer Person mehrere Steuernummern zugewiesen werden. Die Steuernummer... 

Rechnungen

Für Rechnungen sieht insbesondere das Umsatzsteuerrecht eine Reihe von Formvorschriften vor, die eingehalten werden müssen, damit Sie aus diesen Rechnungen für Ihr Unternehmen den Vorsteuerabzug vornehmen können. Im Gegenzug bestehen unter Umständen aber auch Pflichten für Sie als Unternehmer, für die von Ihnen durchgeführten Lieferungen und Leistungen eine Rechnung auszustellen. Unter einer Rechnung versteht das Umsatzsteuerrecht (§ 14 UStG in Verbindung... 

Kleinunternehmerregelung

Mit der Kleinunternehmerregelung stellt das Umsatzsteuerrecht eine Vereinfachungsregelung für Unternehmer mit niedrigen Umsätzen zur Verfügung. Nehmen Sie die Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG in Anspruch, so werden Sie im Bereich der Umsatzsteuer wie ein Nichtunternehmer behandelt: Sie müssen in Ihren Rechnugnen keine Umsatzsteuer erheben und an das Finanzamt abführen, im Gegenzug sind Sie aber auch vom Vorsteuerabzug aus den Rechnungen Ihrer... 

Vorsteuerabzug

Als Unternehmer sind Sie im Regelfall (mit Ausnahme von bestimmten Branchen und von Kleinunternehmern) umsatzsteuerpflichtig. Im Gegenzug dürfen Sie aus den Eingangsrechnungen Ihrer Lieferanten die dort ausgewiesene Umsatzsteuer als sogenannte „Vorsteuer“ von der von Ihnen an das Finanzamt abzuführenden Umsatzsteuer in Abzug bringen. Liegt in einem Umsatzsteuervoranmeldezeitraum die Vorsteuer über der vereinnahmten Umsatzsteuer, wird Ihnen die...