Unterschrift

Betrieb­li­che Dar­le­hen – und das Bearbeitungsentgelt

Die von den Ban­ken vor­for­mu­lier­ten Bestim­mun­gen über ein lauf­zeit­un­ab­hän­gi­ges Bear­bei­tungs­ent­gelt in Dar­le­hens­ver­trä­gen, die zwi­schen Kre­dit­in­sti­tu­ten und Unter­neh­mern geschlos­sen wur­den, sind unwirk­sam. Das hat der Bun­des­ge­richts­hof aktu­ell in zwei Ver­fah­ren ent­schie­den. Ursprüng­lich waren zu die­ser Fra­ge drei Revi­si­ons­ver­fah­ren beim Bun­des­ge­richts­hof anhän­gig. Nach­dem sich ein Ver­fah­ren vor dem Ter­min durch Aner­kennt­nis der …

Weiterlesen…
Zeitungswerbung

Ver­trag­lich ver­ein­bar­te Werbeanzeigen

Wird ein Ver­trag über eine Anzei­ge in einem Maga­zin geschlos­sen, der eine Ver­öf­fent­li­chung in meh­re­ren Auf­la­gen vor­sieht, ist nicht nur eine Auf­la­ge zu bezah­len, son­dern auch die wei­te­ren ver­ein­bar­ten Auf­la­gen. So hat das Amts­ge­richt Ober­hau­sen in dem hier vor­lie­gen­den Fall einen Kun­den ver­ur­teilt, eine zwei­te Auf­la­ge des Bür­ger­ma­ga­zins vom Mediahaus …

Weiterlesen…
Flugzeug

Start­up trifft Luft- und Raum­fahrt – und was nor­ma­le Star­tups dar­aus ler­nen können

Die zwei­te Start­Up Night Luft- und Raum­fahrt hat am 21. Febru­ar 2017 im Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um statt­ge­fun­den. Mit die­ser Ver­an­stal­tung soll­ten sich eta­blier­te Unter­neh­men und jun­ge Star­tups bes­ser ken­nen­ler­nen. Nach Mei­nung der Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Zypries kön­nen bei­de Sei­ten von der Ver­net­zung pro­fi­tie­ren. An der Start­Up Night haben nicht nur diver­se Indus­trie­un­ter­neh­men aus der …

Weiterlesen…
Bücher Wirtschaftsrecht

Rechts­be­ra­tung bei der Unternehmensgründung

Wer als selb­stän­di­ger Unter­neh­mer oder als Gesell­schaf­ter ein Unter­neh­men grün­den möch­te, hat vie­le Geset­ze und Richt­li­ni­en zu beach­ten. Unter­neh­mer machen sich wahr­schein­lich schon um vie­le wich­ti­ge Ange­le­gen­hei­ten Gedan­ken, ein hof­fent­lich erfolg­rei­ches Geschäfts­kon­zept, Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten und Busi­ness Plä­ne sind von hoher Wich­tig­keit. Aber ein Unter­neh­men oder wie­der­erkenn­ba­ren Namen ist unvor­stell­bar! Des­we­gen sollten …

Weiterlesen…
Übersetzung

Fach­über­set­zung sind vor­teil­haft für Unternehmen

Die Glo­ba­li­sie­rung wei­tet sich immer wei­ter aus. Heut­zu­ta­ge ist es oft not­wen­dig, min­des­ten eine Fremd­spra­che zu spre­chen. Aus die­sem Grund ist es kei­ne Sel­ten­heit mehr auch in deut­schen Groß­städ­ten immer öfters in eng­li­scher Spra­che zu kom­mu­ni­zie­ren, vor allem in Groß­un­ter­neh­men. Aber auch mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, die ein hohes Wachs­tum anstre­ben, bleiben …

Weiterlesen…
Euro

Vex­cash – Anbie­ter für Kurz­zeit­kre­di­te in Deutschland

Lan­ge Zeit waren Kre­di­te in Deutsch­land typi­sche aber lang­wei­li­ge Finanz­pro­duk­te. Ein Kre­dit­neh­mer leiht sich vom Kre­dit­ge­ber eine grö­ße­re Sum­me. Nach Ver­ein­ba­rung zahlt er es in Raten über eine län­ge­re Lauf­zeit mit Zin­sen zurück. Sol­che Dar­le­hen domi­nier­ten das Geschäft bis zum Jahr 2010. Seit­dem wird auch in Deutsch­land der bis dahin …

Weiterlesen…
Investment

Inves­ti­tio­nen in Startups

Mit Beginn des Jah­res 2017 ist es mög­lich, mit INVEST – dem Inves­ti­ti­ons­zu­schuss Wag­nis­ka­pi­tal – als Inves­tor eines Star­t­up-Unter­­neh­­mens zu fun­gie­ren und in den erwei­ter­ten Genuss eines För­der­pro­gramms des Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums zu gelan­gen. Bereits seit Mai 2013 bekom­men die soge­nann­ten „Busi­ness Angels” 20 Pro­zent ihrer Inves­ti­ti­on durch INVEST in ein Startup-Unternehmen …

Weiterlesen…